Der Kleine Mann braucht neue Shirts

…denn er ist kein Kleiner mehr!

Nach und nach fülle ich den Schrank vom „kleinen Mann“ wieder auf,

denn er ist einfach aus allem rausgewachsen.

Da der Frühling hier echt noch auf sich warten läßt,

habe ich nochmal die Langarmversion vom Enfant Sportif genäht.

Aber ich hoffe, dass ich Euch schon bald Kurzarmshirts zeigen kann *hoff*,

denn ich kann den Frühling nicht mehr abwarten…den Winter hab ich langsam satt.

Und ihr, näht ihr schon für den Sommer oder hängt ihr wie ich noch im Winterloch?

 

Beim ersten Shirt, hab ich den gut abgelagerten Wickingerstoff endlich verarbeitet…

bevor der zu uncool wird *lach*

noch mag er ihn zum Glück *puhGlückgehabt*

beim zweiten Shirt habe ich einen tollen Panelstoff verwendet den ich ,

(meine ich) mal bei Anik Muscheid gesehen habe.

Leider konnte ich den Beitrag nicht wiederfinden (sie bloggt zu fleißig), sonst hätte ich ihn verlinkt.

Ich als Jungsmami finde ihren Blog sehr sehr inspirienend

und lese auch furchtbar gern bei ihr bei Facebook mit, schaut doch auch mal bei Ihr vorbei.

Ich liebe das kleine Monster, es passt so gut zu meinem kleinen Monster *zwinker*.

 

Und da aller guten Dinge drei sind, hab ich ihm noch ein Pommesshirt genäht.

Sollte nicht jeder Junge ein Pommesshirt besitzen?

Dieser kleine Mann liebt es auf jeden Fall wie man sieht!

Das war es erstmal für heute von mir…ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!!!

Eure Nadine

 

2 Gedanken zu „Der Kleine Mann braucht neue Shirts

  1. Einfach zauberhaft. Ich bin ja richtig verliebt in diesen Schnitt, habe schon einige für mein Patenkind und auch für meinen Shop genäht. Habe auch schon die nächsten im Kopf.
    Liebe Grüße, Renate

    • Danke Renate, ich habe schon einige Deiner Exemplare bei Facebook gesehen <3.
      Ich liebe die Vielseitigkeit dieses Schnittes auch so sehr...und er sitzt bei meinen Jungs einfach perfekt.
      Dir noch einen schönen Restsonntag und ich bin gespannt auf Deine nächsten Enfant Sportif Varianten.
      Lg Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.